Herzlich Willkommen - news


13. Juni 2024

unterlagen gemeindeversammlung

Am Donnerstag, 27. Juni 2024 findet die nächste Gemeindeversammlung in der Mehrzweckhalle Lamm statt. Die Unterlagen dazu können Sie unter diesem Link einsehen.



13. Juni 2024

wasserversorgung

Die Untersuchungsergebnisse der Wasserversorgung haben in diesem Jahr ergeben, dass das gesamte Trinkwasser der Gemeindeversorgung den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

 

Die entsprechenden Ergebnisse stehen nebenan zum Download bereit.

Download
Wasseranalyse 2024
Publikation_Wasseranalyse_2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.8 KB


20. Februar 2024

umwelt zertifikat haushalt-kunststoffe

Die Gemeinde Schwanden hat als Sammelstelle von InnoRecycling AG im Jahr 2023 (ab 1. Mai 2023) insgesamt 2'093 kg Haushalt-Kunststoffe in Sammelsäcken gesammelt.

 

Durch Ihre Mithilfe haben wir ein Umwelt Zertifikat erhalten. Dieses steht nebenan zum Download bereit.

 

Wir freuen uns, dass auch Sie Ihren Beitrag für den Klimaschutz leisten und weiterhin fleissig sammeln. Die dafür erforderlichen Sammelsäcke sind weiterhin in den Grössen 35l und 60l auf der Gemeindeverwaltung erhältlich.

Download
Umwelt Zertifikat 2023
Sammlung von Haushalt-Kunststoffen in Sammelsäcken
Schwanden_Zertifikat_2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 913.3 KB


20. Februar 2024

umwelt zertifikat pet-recycling

Die Gemeinde Schwanden hat als Sammelstelle von PET-Recycling Schweiz im Jahr 2023 insgesamt 2'532 kg PET-Getränkeflaschen gesammelt.

 

Durch Ihre Mithilfe haben wir auch für das vergangene Jahr wieder ein Umwelt Zertifikat erhalten. Dieses steht nebenan zum Download bereit.

 

Wir freuen uns, dass auch Sie Ihren Beitrag für den Klimaschutz leisten und weiterhin fleissig sammeln. Besten Dank.

Download
Umwelt Zertifikat 2023
Sammlung von PET-Getränkeflaschen
PET-Recycling-Zertifikat_2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.9 KB


10. Januar 2024

Gemeindeversammlungen 2024

Die ordentlichen Gemeindeversammlungen finden in diesem Jahr am

  • Donnerstag, 27. Juni 2024
  • Donnerstag, 12. Dezember 2024

jeweils um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Lamm statt.

 

Am Dienstag, 12. März 2024 wird ausserdem eine ausserordentliche Gemeindeversammlung durchgeführt, damit eine neue Revisionsstelle gewählt werden kann.



18. Dezember 2023

protokollauflage

Das Protokoll der ordentlichen Gemeindeversammlung vom 7. Dezember 2023 liegt in der Zeit vom 14. Dezember 2023 - 13. Januar 2024 auf der Gemeinde-verwaltung Schwanden öffentlich zur Einsichtnahme auf oder steht nebenan zum Download bereit.

 

Während der Auflagefrist können beim Gemeinderat schriftlich Einsprachen gemacht werden. Der Gemeinderat entscheidet über die Einsprachen und genehmigt das Protokoll (Art. 68 Abs. 3 OgR).

Download
Protokoll Gemeindeversammlung 07.12.2023
Protokoll_GV_07.12.2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.4 KB


4. Dezember 2023

überarbeitung gebührentarif (verordnung)

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 28. November 2023 den überarbeiteten Gebührentarif (Verordnung) genehmigt. Dieser tritt per
1. Januar 2024 in Kraft.

 

Der neue Gebührentarif ab 1. Januar 2024 steht nebenan zum Download bereit.

 

Gegen die Änderungen kann innert 30 Tagen beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, Beschwerde geführt werden.

Download
Gebührentarif ab 01.01.2024
Gebührentarif_2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.6 KB


31. August 2023

leuchtmittel-verbot

 Die regionale Energieberatung Oberland-Ost verfasst mehrmals im Jahr Kurzartikel zu aktuellen Energiethemen.

 

Der aktuelle Beitrag "Leuchtmittel-Verbot - welche trifft's?" zeigt deutlich auf, welche Leuchtstoffröhren zukünftig nicht mehr erlaubt sein werden.

 

Der entsprechende Beitrag steht nebenan zum Download bereit.

Download
Leuchtmittel-Verbot - welche trifft's?
Leuchtmittel-Verbot - welche trifft`s.pd
Adobe Acrobat Dokument 859.2 KB


7. August 2023

elterninformation schule brienz

Nun ist es soweit, am kommenden Montag, 14. August 2023 startet die neu strukturiert Schule Brienz und somit die Basisstufe in Schwanden in das nächste Schuljahr.

 

Alle wichtigen Informationen dazu können dem nebenstehenden Informations-schreiben entnommen werden. Bei allfälligen Fragen oder Unklarheiten gibt die Schulleiterin Regina Graf gerne weitere Auskünfte.

Telefon:  033 951 03 38

E-Mail:    regina.graf@schule-brienz.ch

Download
Elterninformation 07.07.2023
Elterninfo_Schule Brienz_07.07.2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.1 KB


6. Juli 2023

Inkrafttreten abfallreglement

In Anwendung von Artikel 45 der Gemeindeverordnung vom 16. Dezember 1998 (GV; BSG 170.111) wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass das an der Gemeindeversammlung vom 22. Juni 2023 beschlossene Abfallreglement rückwirkend per 1. Januar 2023 in Kraft gesetzt wird.

 

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen ab 6. Juli 2023 Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken erhoben werden.

 

Die genehmigte Version des Abfallreglements steht nebenan zum Download bereit.

Download
Abfallreglement ab 01.01.2023
Abfallreglement_2023_genehmigt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 492.3 KB


3. Juli 2023

schwanderziitig 2.0: neue redaktion gefunden

Endlich konnte eine neue Redakteurin für die Schwanderziitig gefunden werden!

 

Silvia Haufe, seit gut 10 Jahren am Brienzersee wohnhaft, ist im Winter 2016 vom Kienholz nach Oberschwanden gezogen und geniesst nun den Blick über See und Berge. Sie wird ab sofort als Redakteurin die neue "Schwanderziitig 2.0" verantworten, dessen erste Ausgabe bereits kommenden September 2023 erscheinen soll. Dabei ist das Ziel, das Dorf von gestern, heute und auch morgen seinen BewonerInnen näher  zu bringen. 


Damit möglichst Vielfältiges und Interessantes berichtet werden kann, freut sie sich auf freiwillige Unterstützung in Form von Anregungen, Beiträgen und/oder Bildern. Diese können gerne per E-Mail an

schwanderziitig@schwandenbrienz.ch

gesendet werden. Eine anschliessende Publikation kann allerdings nicht garantiert werden sowie der Zeitpunkt einer eventuellen Veröffentlichung. 

 

Insbesondere um Hinweise bezüglich Anlässe und Veranstaltungen, welche bis Ende 2023 in Schwanden geplant sind, ist Silvia Haufe sehr dankbar. Bitte die entsprechenden Daten bis spätestens 15. August 2023 per E-Mail einreichen.

 

Silvia Haufe freut sich auf ihre neue Aufgabe und bedankt sich schon jetzt für die tatkräftige Unterstützung.


15. Juni 2023

wasserversorgung

Die Untersuchungsergebnisse der Wasserversorgung haben in diesem Jahr ergeben, dass das gesamte Trinkwasser der Gemeindeversorgung den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

 

Die entsprechenden Ergebnisse stehen nebenan zum Download bereit.

Download
Untersuchungsergebnisse 2023
Publikation_Wasseranalyse_2023-161-20236
Adobe Acrobat Dokument 122.5 KB


22. Mai 2023

umwelt zertifikat pet-recycling

Die Gemeinde Schwanden hat als Sammelstelle von PET-Recycling Schweiz im Jahr 2022 insgesamt 2'605 kg PET-Getränkeflaschen gesammelt.

 

Durch Ihre Mithilfe haben wir auch für das vergangene Jahr wieder ein Umwelt Zertifikat erhalten. Dieses steht nebenan zum Download bereit.

 

Wir freuen uns, dass auch Sie Ihren Beitrag für den Klimaschutz leisten und weiterhin fleissig sammeln. Besten Dank.

Download
Umwelt Zertifikat 2022
PET-Umweltzertifikat_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.4 KB


1. Mai 2023

BRING PLASTIC BACK -                                                sammlung von haushalt-kunststoffen

Die InnoRecycling AG hat im Kanton Bern gemeinsam mit der Entsorgungsfirma AVAG Umwelt AG und den Gemeinden eine Recyclinglösung ausgearbeitet. So kann man auch in der Gemeinde Schwanden ab 1. Mai 2023 Plastik sammeln.

 

Weitere Informationen können Sie der nebenstehenden Medienmitteilung entnehmen.

 

Beim Gischterhittli steht ein Sammelcontainer bereit, bei welchem die gefüllten Sammelsäcke eingeworfen werden können. Auf der Gemeindeverwaltung werden ausserdem 35- und 60-Liter Säcke zu den üblichen Preisen verkauft.

 

Wir freuen uns, wenn auch Sie mithelfen und die Haushalt-Kunststoffe separat sammeln.

Download
Medienmitteilung Schwanden
230425_MM_Gemeinde_Kunststoffsammlung_.p
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB


28. Februar 2023

kantonales energiegesetz - änderungen seit 01.01.2023

Das revidierte Energiegesetz ist am 1. Januar 2023 in Kraft getreten. Die Vorgaben zielen darauf ab, den Energie-verbrauch zu reduzieren, den CO2-Ausstoss zu verringern, die Nutzung von erneuerbaren Energien zu erhöhen, die Auslandabhängigkeit zu reduzieren und die Versorgungssicherheit zu stärken.

 

Für Gebäudebesitzerinnen und -besitzer sind deshalb nachfolgende Informationen wichtig:

  • Heizungsersatz
    Neu ist der Ersatz der Heizung immer meldepflichtig. Sofern erneut eine mit fossilen Energieträgern betriebene Heizung eingebaut wird, gelten bei über 20-jährigen Wohngebäuden sowie Verwaltungsge-bäuden, Schulen, Verkaufsgebäuden und Restaurants zusätzliche Anforderungen. Die Anforderung kann erfüllt werden, wenn im aktuellen Zustand mindestens die GEAK-Gesamtenergieeffizienz D nachgewiesen wird, ein gültiges Minergie-Zertifikat vorliegt oder eine der zwölf Standardlösung fachgerecht umgesetzt wird.
    Die Meldung des Heizungsersatzes erfolgt über das eBau-Portal des Kantons Bern.
  • Elektroboiler
    Bestehende, zentrale Elektroboiler in Wohnbauten müssen innert 20 Jahren ab Inkrafttreten des revidierten Energiegesetzes (spätestens bis 1.12.2043) ersetzt werden, sofern sie nicht mit mindestens 50% erneuer-barem, eigenproduzierten Strom betrieben werden.
  • Neubauten
    Der Grenzwert des gewichteten Energiebedarfs wird aufgehoben und durch die gewichtete Gesamtenergie-effizienz abgelöst. Damit ist der gesamte Energieverbrauch des Gebäudes zu berücksichtigen. Gleichzeitig darf die Energieerzeugung (Elektrizität und/oder Wärme) in Abzug gebracht werden, sofern diese aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Der Grenzwert des Heizwärmebedarfs bleibt bestehen.

    Bei Neubauten mit einer anrechenbaren Gebäudefläche von mehr als 300m2 muss neu eine Solaranlage installiert werden. Ausserdem gilt neu eine Ausrüstungspflicht von Parkplätzen mit einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.

Detaillierte Informationen finden Sie unter: www.be.ch/keng

 

Für eine Beratung wenden Sie sich an die Energiebratungsstelle Oberland-Ost.



26. Januar 2023

anpassung kurtaxenverordnung

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 17. Januar 2023 die Kurtaxenverordnung genehmigt. Diese tritt rückwirkend per 1. Januar 2023 in Kraft.

 

Die genehmigte Verordnung steht nebenan zum Download bereit.

 

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen seit Publikation beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, Beschwerde erhoben werden.

Download
Kurtaxenverordnung
Kurtaxenverordnung_2023_unterzeichnet.pd
Adobe Acrobat Dokument 81.9 KB


19. Oktober 2022

deformationsvermessung schwanderbärgli

Nach Corona-bedingtem Unterbruch von vier Jahren konnten die Studierenden der FHNW in diesem Jahr nun wieder Deformationsmessungen des Schwanderbärgli durchführen. Die gesamte Auswertung ist sind inzwischen fertig und auf der Homepage der FHNW verfügbar.

 

Die nächsten Messungen werden wiederum durch die FHNW erfolgen und voraussichtlich im September 2024 durchgeführt.



28. September 2022

notfalltreffpunkt - ihre anlaufstelle im ereignisfall

Die Gemeinden Brienz, Hofstetten und Schwanden haben sich entschieden, einen gemeinsamen Notfalltreffpunkt nach dem Konzept für Notfalltreffpunkte des Kantons Bern (NTP BE) zu erstellen. 

 

Bei einem Ausfall von kritischen Infrastrukturen, beispielsweise in Folge grossflächiger Stromausfälle, kann die Bevölkerung der Gemeinden Brienz, Hofstetten und Schwanden zukünftig einen Notfalltreffpunkt aufsuchen.

Dieser befindet sich bei der Schulanlage Kienholz, an der Lauenenstrasse in Brienz und dient als Anlauf- und Notrufstelle für die lokale Bevölkerung.

 

Der nebenstehende Flyer erläutert die Funktion des Notfalltreffpunktes und beschreibt zB. die Vorgehensweise bei einem Strom- / Kommunikationsausfall sowie die Organisation eines persönlichen Notvorrates.

 

Bei Fragen oder Unklarheiten steht Ihnen die Gemeindeverwaltung Brienz, Abteilung Sicherheit gerne zur Verfügung.

Download
Flyer Notfalltreffpunkt
Flyer NTP-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB


7. Februar 2022

 

Seit 1. März 2022 gilt die kantonale Gesetzgebung zum elektronischen Baubewilligungsverfahren (eBau). Seit diesem Zeitpunkt müssen sämtliche Baugesuche digital erfasst und eingereicht werden. Das in eBau generierte Formular ist mit allen weiteren Unterlagen in dreifacher Ausführung und unterschrieben per Post bei der Bauverwaltung Schwanden einzureichen. Auch der Bauentscheid wird, wie bis anhin, weiterhin per Post eröffnet.

 

Auch mit eBau werden die Baugesuche weiterhin im Anzeiger Interlaken publiziert. Die Publikationskosten gehen zulasten der Gesuchstellenden und werden diesen vom Anzeiger direkt in Rechnung gestellt.

 

Bei Fragen zu den einzelnen Verfahrensschritten unterstützt Sie die Wegleitung. Der Zugriff auf eBau erfolgt über unsere Homepage.

 

Weitere Informationen: www.be.ch/ebau

 

Wir freuen uns auf Ihre elektronische Eingabe!